Apfel- Pflaumen- Kuchen mit Kaffeecreme

Apfel- Pflaumen- Kuchen mit Kaffeecreme

Mit den letzten Pflaumen aus meinem Garten und Apfelspalten habe ich diesen köstlichen Kuchen belegt. Da der Herbst ins Land gekommen ist und die Pflaumenernte so gut wie beendet ist, kann man sie ohne weiteres durch ein oder zwei Äpfel ersetzen.
Der Boden ist wunderbar saftig und locker und die Kaffeecreme gibt dem Obstkuchen das gewisse Etwas.

Zutaten

  • 60 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 40 ml Öl
  • 160 g Mehl
  • 1 Tüte Backpulver, gesiebt
  • 120 ml Buttermilch
  • 30 g Schokoladenstreusel
  • 200 g Pflaumen
  • 400 g Äpfel

Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier recht schaumig rühren. Öl dazugeben, Mehl und Backpulver unterrühren, die Buttermilch und zum Schluss die Streusel zu dem Teig geben. Alle Zutaten gut verrühren .
Eine Springform (26 cm) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
Den Teig in die Form füllen und verteilen.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und auf den Teig legen.
Die Pflaumen entsteinen, halbieren und auf die Äpfel geben.
Den Ofen auf 180 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen und den Kuchen etwa 45 Minuten backen.
Den ausgekühlten Kuchen aus der Form nehmen, das Backpapier entfernen und auf eine Platte legen.

Zutaten für die Creme

  • 500 g Sahne
  • 2 Tüten löslichen Kaffee, jeweils für eine Tasse (2g )
  • 2 Tüten Vanillinzucker
  • 2 Tüten Sahnefest
  • Haselnusskrokant oder Schokoladenstreusel

Die Sahne zusammen mit dem Vanillinzucker, dem Kaffeepulver und dem Sahnefest steif schlagen. Die Kaffeecreme auf dem Boden verteilen und mit Haselnusskrokant oder Schokoladenstreusel verzierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.